Freitag, 18. Mai 2018

18.05.2018 Kotka - Hamina

Es regnet heute Morgen, zum Glück hat der Campingplatz eine sehr schönen Aufenthaltsraum.
Hier gibt es Wasserkocher, Herd, Mikrowelle, Couch, TV und ne Spieleecke.
Hier drin ist es trocken. Zelt wird gerade aufgeweicht.
Park in Kotka
Orthodoxe Kirche
Kamele zum Transportieren vorne und hinten im Bild
Interview bei strömenden Regen in Kotka.

Es ist 14 Uhr Regen lässt nach. Für heute haben unsere Wetter Apps kein Regen angezeigt. Selbst laut Regen Radar hätte es nicht regnen dürfen.
Hier haben wir plötzlich einen blinden Passagier auf unserem Fahrrad
Heute war Ausrüstungstest auf Wasser und Kälte. Die neuen Fahrradüberschuhe wären theoretisch dicht gewesen aber wenn man eine tiefes Wasserpfütze übersieht nützen diese Dinger leider auch nichts. Handschuhe gegen Kälte wurden gebraucht. Hut gegen Wasser von oben. Drei Jacken in Lagen, lange Radlerhose, Tuch um den Hals. Der Wind war gegen uns und wenn ihr bei der Trackansicht die Zacken in den Höhenmetern seht, geht es nicht nur abwärts. 
Jetzt haben wir unser Zelt bei Hamina Camping aufgeschlagen. Es ist inzwischen von oben trocken. 
Unsere neuste Investition in neue Schlafsäcke hat sich schon rentiert. Bisher mussten wir noch nicht frieren. Diese sind so schwer (700g) und gross wie die alten jedoch bis zu einer Kompforttemperatur von 2 Grad. Die alten hatten vielleicht 10 Grad. Ok reinvestiert, sind sie noch nicht dafür hätten wir einige male in einer Unterkunft schlafen können.
Jetzt sitzen wir gemütlich bei Bier und Burger. 

22.30 Uhr und es ist noch so hell am Strand.

2 Kommentare

  1. Hallo Ihr Lieben!!
    Wünsche euch viel Spaß auf der Reise. Genießt die Zeit.

    AntwortenLöschen
  2. Schade mit dem Schietwetter, es wird bestimmt bald besser! Die Bierpreise sind erschreckend, ich trinke später ein Bier auf euer Wohl! Viel Spaß, genießt die Tour!
    Matthias

    AntwortenLöschen

Du kannst hier jederzeit ein Kommentar hinterlassen, auch Anonym du musst jedoch unter "Kommentar schreiben als:" auf Anonym stellen. So ist keine Registrierung notwendig.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.