Montag, 18. Juni 2018

Zusammenfassung Radreise Helsinki - Liepāja 2018

Der Alltag hat uns wieder gefangen genommen. Gerne würden wir sofort eine neue Tour starten. Leider ist der Urlaub weg und wir müssen bis nächstes Jahr warten, bis wir wieder zu einer großen Tour starten können. Jetzt müssen wir unsere letzte Tour im Gedächtnis halten.

Nun folgen noch ein paar Informationen zur Tour. Die Tour wurde mit dem Online Fahrradrouting Tool BRouter grob geplant und an ein paar Stellen angepasst. Auch sind wir teilweise von der geplanten Route abgewichen, da Anpassungen durch die vorort Gegebenheiten es notwendig machten. Wir sind durch Finnland 306km, Russland 479km, Eastland 520km und Lettland 445km geradelt, insgesamt ca. 1750km. Das Wetter war gigantisch gut, wir sind nur einmal nass geworden und haben die Regenkleidung auch nur einmal angehabt. Im Vergleich zum letzten Jahr (Heilbronn-Liapaja) wo wir an 20 Tagen Regenschauer hatten und teilweise gefroren haben. Die Tagestemperatur lag an fast allen Tagen um die 20 Grad. Der Wind war leider nicht immer mit uns, aber das sonnige Wetter hat alles überstrahlt. Kaputt gegangen ist nur die Halterung einer Vaude Gepäckträgertasche.  Die Mücken in den Ländern sind ganz schön lästig. Einen Elch haben wir leider nicht gesehen aber dafür jede Menge Störche, Füchse und Rehe. Wunderschön und aromatisch waren die gigantischen Fliederbüsche in den verschiedenen Lilatönen und weiß. Das absolute Highlight war Sankt Petersburg und ist wieder eine Reise wert. Die Menschen begegneten uns aufgeschlossen , hilfsbereit und freundlich. Was ich bisher noch nicht erwähnt habe, die ganzen Baltischen Staaten feiern dieses Jahr "100 Jahre Unabhängigkeit" und sind leidenschaftliche Europäer.

Die meist gestellte Frage nach der Tour. Was macht das Hinterteil während der Tour? Nix alles gut es gibt keinerlei Probleme. Beim sitzen im Büro gibt es mehr Probleme mit verspanntem Nacken, schmerzenden Ellenbogen, Knie oder Kopfschmerzen. Während der Tour sind alle Problemchen die man so im Alltag hat, wie weggeblasen. Wer es nicht glaubt einfach mal ausprobieren!

Die zweite Frage die immer wieder kommt, wo geht die nächste Tour hin? Wissen wir auch nicht, aber ab und zu mal in Blog schauen dann wisst ihr es.

Wer weitere Informationen möchte, kann gerne die Blog Kommentarfunktion nutzen und Fragen stellen. Wir werden diese dann, wenn möglich beantworten.

Die gefahrene Strecke kann bei GPSies.com unter folgendem link in verschiedenen GPS Formate runter geladen werden.

Die gesamte Tour wurde mit der App Mapillary fotographiert und wer Details zur Strecke sehen will, kann die nachfolgende Grafik aufrufen und in einem speparaten Fenster jedes Stück Weg begutachten.

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Du kannst hier jederzeit ein Kommentar hinterlassen, auch Anonym du musst jedoch unter "Kommentar schreiben als:" auf Anonym stellen. So ist keine Registrierung notwendig.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.