Freitag, 1. Juni 2018

01.06.2018 Tallinn - Mukri

Wir haben Abschied von der schönen Stadt Tallinn genommen. Heute Morgen hat es schon wieder nur so von Kreuzfahrtsschiff Touristen gewimmelt. Diese Strömen in Scharen morgens in die Stadt und Abends schwupp sind sie wieder weg. Leider sind diese Art Touristen nicht so gerne gesehen da sie wenig Geld in der Stadt lassen. Deswegen kostet das Bier am Marktplatz auch 6€ weil mal hinsetzten und was trinken tun sie. Heute ging die Route den Radweg EV13 "Eiserner Vorhang Radweg" entlang.

Rast
Kirche in Rapla Maarja-Magdaleena kirik
Lustiger Weggefährde
Heute schlafen wir mal wieder im Zelt. Im Naturschutzgebiet Muckri. Ein ausgewiesener Platz wo man Campen kann. Es gibt hier nur noch ein paar Vögelbeobachter die mit Auto und Zelt hier sind. Im Ort Kethna hat mich eine Horte Jugegendlicher angehauen, als Annette einkaufen war, wo wir herkommen und wo wir hinwollen. Die waren dann ganz begeistert von unserer Tour. Ich hab dann gefragt ob es im Ort eine Übernachtungsmöglichkeit gibt. Sie sagten mir ja gegenüber gibt es ein Hostel. Eigentlich wollten wir da dann übernachten aber es wird gerade renoviert und so blieb uns nur dieses Plätzchen. Hier ist natürlich mal wieder Mückenalarm und so haben wir uns schnell ins Zelt verkrochen dass wir nicht aufgefressen werden.

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen