Sonntag, 3. Juni 2018

03.06.2018 Pärnu - Rakari

Von Pärnu ging es heute Richtung Süden der Ostsee entlang. 

Mittagsrast nach 40km. Hier haben wir erst was gegessen, dann haben wir uns das erste mal seit unserer Tour in die Ostsee geworfen.
Windtest, ok ist noch genug jedoch aus Südwest, nicht 100% Gegenwind - passt. 
Aufbruch vom Strand
Wir verlassen Estland...
...und sind jetzt in Lettland. Das vierte und letzte Land auf unserer Tour.
In Salacgriva werden wir von dieser Dame begrüsst.
Salacgriva
Nach Salacgriva führte uns der Radweg nur 5km vor unserem ausgewähltem Campingplatz auf einen fürchterlichen Sandweg durch den Wald. Nach 2km schieben und kräftigem gewedel mit Lappen zur Mückenabwehr haben wir uns an die Ostsee gerettet.
Hier haben wir uns gleich nochmals in die Ostseefluten gestürzt...
...und haben dieses Ostseekrokodil gesichtet. Die restlichen 3 km sind wir am Strand zum Campingplatz geradelt. 
Ankunft in Rakari. 
Wir sind schon wieder spät dran, die Küche hat nur noch 20 Minuten was zu bieten. 
Bevor wir hier unser Zelt aufgestellt haben,
haben wir erst mal was gegessen. Leckeren Salatteller vorweg...
...Spaghetti Bolognese und Schweinemedallions mit Kartoffelpüree. 
Was will die Katze wohl von meinem Schlafsack? Der ist für mich zum einkuscheln nicht für Katzen.
Abstellplatz für was?
So Zelt steht, die Nacht kann kommen.

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Du kannst hier jederzeit ein Kommentar hinterlassen, auch Anonym du musst jedoch unter "Kommentar schreiben als:" auf Anonym stellen. So ist keine Registrierung notwendig.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.