Freitag, 29. Mai 2015

29. Mai Itero del Castillo - Sahagún

Die Sonne scheint, alle sind froh gelaunt. Die Vögel zwitschern am frühen Morgen. Um 9:00 Uhr gab es Frühstück. Nachdem die Wäsche getrocknet war, ging es los. Heute hatten wir 25 Grad und Rückenwind. Also optimales Wetter. Wenig befahrene Straßen, Schotterwege waren gut befahrbar.

Brücke in Itero del Castillo 

Originelle Auberge in Boadilla del Camino

Auf der Kirche in Boadilla del Camino gibt es 5 Storchennester

Rastplatz

Na da stimmt doch was nicht.
Nachdem wir gut gespeist hatten, wollten wir losfahren, aber siehe da wir mussten noch was länger rasten.
Holger hat ein Rad ab.

Auch so kommt man vorwärts.

Hier schäft heute Holger, wir wollten nicht in das Sammellager. Der Storch klapperte auch schon, was das wohl zu bedeuten hat. Wir haben unser Zimmer gleich nebenan und haben bei einem Bier auf der Terrasse den Sonnenuntergang und die ausgesperrten Pilger beobachtet, die nicht rechtzeizig vor der Sperrstunde da waren.
Sahagún

An dieser Kirche in Sahagún bröckelt es schon
Tor in Sahagún

Unsere Unterkunft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen