Mittwoch, 27. Mai 2015

27. Mai Santo Domingo de la Calzada - Burgos

Heute Morgen mussten wir unsere Albergue um 8:00 Uhr geräumt haben. Der Schlaf wurde nehrmals unterbrochen durch andere Pilger. Gefrühstückt haben wir im La Gallina bei einem verwirrten Wirt mit lautem Fernsehgebrüll.
Erste Rast machten wir nach 30km in Belorado. Die Etappe ging dann bis Sant Juan de Ortega durch hügelige Landschaften. Die höchste Erhebung war 1024 m. Von Sant Juan de Ortega ging es 25km an der N210 entlang. Obwohl es dort einen Seitenstreifen gibt wurde uns empfohlenen den Pilgertrampelpfad zu nehmen, was wir dann auch taten.

Santo Domingo de la Calzada


Belorado

Belorado






Villalmondar

Villalmondar

Villalmondar

Na da sind noch Reserven da




Villescusa la Sombria

Hier wird der 2000ste Kilometer gefeiert.

Selbst das Fahrrad wird übermütig macht sich selbstständig und macht einen doppelten Überschlag den Hang hinunter

Sant Juan de Ortega

Sant Juan de Ortega

In Burgos werden wir von rauchenden Schloten begrüßt 

Burgos

Chatedrale de Burgos

Stadttor in Burgos


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen