Donnerstag, 21. Mai 2015

21. Mai Souston - Irun (Spanien)

Heute gab es französisches Standard Frühstück pro Person 7€. Leider nicht Fahrradfahrer tauglich. Hält wahrscheinlich bis zum nächsten Supermarkt. So war es dann auch. Haben sofort im nächsten Supermarkt gestoppt und unsere Taschen gefüllt. Wurst, Käse, Äpfel, Möhren, Milch, Brot und Baguette. Marmelade und Nutella war sowieso noch in den Taschen. Nach 10 km haben wir dann erst mal richtig gefrühstückt. Heißes Wasser für Kaffee haben wir sowieso immer mit.

 

Leer nach 2 min.

Platanen im Bogen über der Straße

Badeplatz für Pilger

Beim Frühstücken kackt ein Spatz auf Annettes Fahrrad 

Hier liegt ein Pilger und schläft, hatte vielleicht das gleiche Frühstück wie wir. 
Erster Hinweis auf eine Pilgerherberge. Beginn unserer Pilgerreise im Baskenland.

Nach 44 km erreichten wir die Stadt Bayonne die an den Flüssen L'Adour und La Nive liegt.
Bayonne


Chatedrale in Bayonne

Essen in bei Lilli Pasta eine Energiebombe die wir noch brauchten.
Die Spatzen wollten auch was ab haben.

Altstadt Bayonne
Theater



Dann ging es an der Steilküste entlang, dank Lili Pasta haben wir das heftige Auf und Ab geschafft. Es tat sich eine Touristenhochburg auf. Wir waren von den ganzen Schönheiten der Küste beeindruckt. 
Leuchturm von Biarritz.

Biarritz ist eine mondäne Stadt mit einem außergewöhnlichen Küstenstreifen.









Saint Jean de la Luz

Saint Jean de la Luz

Fische im Hafenbecken von Saint Jean de la Luz 

Saint Jean de la Luz

Abendstimmung kurz vor Spanien

Spanien ist erreicht nach 1620 km

Übernachtet haben wir in Irun in der Pension Bowling

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen