Montag, 3. Juli 2017

03.07.2017 Liepāja

Die Tour neigt sich dem Ende zu. Morgen 16 Uhr geht unsere Fähre von Liepāja nach Travemünde. Fahrzeit 27h. Heute schauen wir mal was es in Liepāja noch zu entdecken gibt.

Tisch mit Bierseidel
Älteste Metallbrücke in Lettland. Hat ein deutscher konstruiert. Die Brücke kann gedreht werden.
Orthodoxe Marinekathedrale von St. Niklaus
Beim betreten setzten alle Frauen ein Kopftuch auf.
Grasser Gegensatz steht gleich neben der Kirche. Dies war in Karosta das war zu Sowjetunions Zeiten Zutritt nur von Militärs erlaubt.
Moderne Fahrradständer
Panierter Reifen. An was denke ich?
Ewig lange Seebefestigung Mole zum Schutz des Militärhafens
Hinter der Scheibe beobachten wir alle möglichen Wassersportarten.

Look around. Hinter der Scheibe lässt es sich aushalten. 
Ruinen einer Militäranlage
Man kann auch durch die Unterirdischen Gange irren. War halt Sacknacht. 
Holocaust Denkmal für alle die einfach am Strand erschossen wurden.
Militärgefängniss
....und auch sowas kann man am Waldrand finden.
Was man bei Sonnenschein entdecken kann, hatten wir gestern nicht gesehen.
Nochmals bei House of Food. Pizza ist Mega und Suppe des Tages haben wir auch noch verdrückt.
Na was macht der da oben.
Wir sitzen auf dem Balkon voll eingemummelt und so stehen die Letten da.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen