Donnerstag, 22. Juni 2017

22.06.2017 Gdańsk (Danzig) - Tolkmicko

Nach einem ausgiebigen Frühstück in unserer Unterkunft...


...verabschieden wir uns mit einem letzten Blick auf die Stadt.
Ein typischer Tante Emma Laden Sklep in Polen. Hier kriegt man alles was man braucht und hat manchmal 24h offen oder von ziemlich früh bis spät Abends. 
Hier das meist gegessen Eis in Polen.
Lody
In Danzig wurde dies an jedem zweiten Schaufenster verkauft.
Inzwischen sind wir in Polen angekommen. Es gefällt uns sehr gut und haben uns an das Leben gewöhnt. 
An jeder Ecke Vergnügen für die Kleinen.
Hier haben wir auf die Abfahrt der Fähre gewartet.
Dieser Kahn hat die Fähre rüber gezogen.
Warten auf den Bus und er kommt nicht. Ach ne wir machen Mittagsvesper.
Typische Kirche auf den Dörfern
Auch hier gibt's einen Jakobsweg. 
Nicht überall ist die EU. 
Inzwischen zählen wir auf der Fahrt EU Sponsor Schilder. Gestern waren es 18 und heute haben wir 16 gezählt.
Dies ist eine Schwimmbrücke, wenn ein LKW drüber fährt schaukelt es und die Schwellen holpern ganz schön. Hier krichen sogar die Polen mit ihren Autos drüber, was nicht sooft vorkommt.
Na was sagt uns das Schild? Haben jedenfalls keine Kröte gesehen.
Hier haut es einen um, neben einer Holperstrecke so eine Radanlage Green Velo mit Unterstand, zwei Fahrradparkplätze, Toilette und vier Picknickplätze. Sitzen konnten wir leider nicht, Farbe war noch nicht trocken.
:-) Super Plus muss es schon sein. Morgen werden wir über die russische Grenze sausen.
Heute Übernachten wir in Pokoje Gościnne und zu
...Essen gibt es Schabowy, Frytki und Surówka...
Sandacz Filet, Frytki und Surówka. 
Tolkmicku bei Nacht 
Selbst da wo wir Übernachten stets ein Schild und Google sagt dazu: Die Modernisierung der Bar Sami Swoi Tolkemit Betrieb mitfinanziert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fischereifonds, finanzielle Investitionen in eine nachhaltige Fischerei zu gewährleisten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen