Sonntag, 17. Mai 2015

17. Mai Barbezieux Saint Hilaire - Bordeaux

Heute sind wir mit dem Radweg Voie verte Galope Chopine gestartet. Ist eine alte Bahnlinie von Barbezieux Saint Hilaire nach Clerac. Der Weg war schön asphaltiert und es ging sanft auf und ab. Länge ca. 44km.


Die erste Rast legten wir nach 20km ein. Annette hat ihre Klamotten getrocknet


Ich hasse solche Schranken

See in Clerac

Nachdem der schöne Radweg zuende war, ging es direkt Richtung Bordeaux. Die ausgesuchte  Route erwies sich als schwierig. Einer neu gebauten Schnellstraße sind meine Wege zum Opfer gefallen. Die Straßen wurden total verlegt und mehrmals standen wir vor einer Auffahrt zur nicht fertig gestellten Schnellstraße. Ich war schon drauf und dran diese Straße nach Bordeaux zu nehmen. Wäre sicherlich ein einmaliges Erlebnis gewesen. Jedoch Annette hat mich davon abgehalten. Nachdem wir dann einen Umweg genommen hatten, landeten wir direkt bei MC Donald.

Schlangen gibt es hier auch, haben wir aber platt gefahren. :-)

Château und Kirche vor Bordeaux

Annettes Baum

Bordeaux wir kommen. Brücke nach Bordeaux über den Fluss La Dordorgne.
Hier haben wir unsere Fahrräder auf dem Gehweg geschoben. 
Gehweg war zu schmal zum Fahren und die Autos sind hier lang gedonnert
 Fluss La Dordorgne

Ich vermisse meine Currywurst oder eine ordentliche Portion SchniPo.
Der Weg zum Hotel führte am KFC vorbei, da konnte ich nicht wiederstehen.

-----
Heute haben wir Bergfest gefeiert, die Hälfte der Tourenkilometer sind geschafft.
Insgesamt sind wir bis heute Abend 1355km geradelt
Das Navi hat heute 1m Meereshöhe angezeigt. Das heißt, die Höhenmeter kommen noch.

Unterkunft in Bordeaux

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen