Montag, 4. Mai 2015

04. Mai Helmlingen - Colmar

Heute hatten wir sehr gutes Wetter. Gut gefrühstückt sind wir losgeradelt, in Richtung Straßburg. Um 10:25 Uhr haben wir die Grenze nach Frankreich überquert. In Straßburg angekommen, haben wir das Münster aufgesucht, damit wir unseren Pilgerstempel dort bekommen. Die Stempelstelle ist am Souvenierstand, bei der historischen Uhr. Dort habe ich dann den ersten Pilger getroffen. Ein Niederländer der nach Rom läuft. Nach Santiago ist er auch schon gelaufen. Wir haben uns dann kurz ausgetauscht. Leider habe ich mich gleich geoutet, dass ich noch kein Pilger bin. Ich wusste mit dem Begriff "Bon Camino" nichts anzufangen. Ist der Pilgergruß zum Verabschieden. Peinlich peinlich, okay jetzt weiß ich's.

Von Straßburg ging es dann Kilometer schnurgerade am Canal du Rhone au Rhin entlang. Dies ist ein wunderschöner Radweg. Gegen 15 Uhr hab ich dann bei HRS ein Zimmer in Colmar gebucht. Entfernung noch 40km. Rezeptionsöffnung bis 19Uhr. Laut Hotel Beschreibung Sprache Deutsch und Englisch. Also hab ich um 18 Uhr angerufen. Puuuuuh, das einzige was ich verstanden habe: no alemania no english. Also schnell das Telefon meiner Frau in die Hand gedrückt. Naja, was dabei rauskam ich weiß auch nicht so genau. Kurze Zeit später hat jemand vom Buchunsportal angerufen, ich hätte späte Anreise angegeben aber die Rezeption schließe um 19 Uhr. Wir wurden mehrmals angerufen und irgendwann hatte HRS jemand vom Hotel der Deutsch konnte mit mir verbunden. Also abgemacht, bis 20 Uhr schaffen wir es. Auf der Strecke zum Hotel gab es dann leider noch was Hochwasser. So dass wir einen riesen Umweg fahren mussten. Naja 20:05 Uhr waren wir dann am Hotel.  Was ich bis jetzt noch nicht verstanden habe, vor dem Hotel hängt ein Automat für 24h Check-in.  Es wird uns ein Rätsel bleiben.



Rhein

Straßburg
Münster 

Radweg am Canal du Rhone au Rhin

???

Hochwasser 

Bunker findet man an jeder Ecke

Letztes Hindernis
Unterkunft  in Colmar

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen